Die Geschichte

Die römische Luxusmarke FENDI und Maison Francis Kurkdjian schlossen sich zusammen, um ihr Know-how und ihre avantgardistische Geisteshaltung in die Kreation einer einzigartigen Kollektion von Baguette- und Nano-Baguette-Taschen aus Leder fließen zu lassen, die mittels der patentierten Technik des Maison parfümiert wurden.


Im Rahmen dieser Zusammenarbeit kreierte Francis Kurkdjian für Fendi FENDIFRENESIA Yellow, ein exklusives Eau de Parfum mit Leder- und Moschusnoten, das die exquisite Qualität und Geschmeidigkeit des Leders Selleria Cuoio Romano zu reflektieren sucht, das für die Anfertigung der ikonischen Baguette- und Nano-Baguette-Tasche verwendet wird.


Diese Zusammenarbeit führte zu einer weiteren Kooperation, und zwar mit der schweizerisch-kanadischen Künstlerin Christelle Boulé, die bereits seit einigen Jahren mit ihrer fotografischen Technik für das Maison Francis Kurkdjian experimentiert hatte. Sie hielt den Duftabdruck des Parfums FENDIFRENESIA Yellow mittels ihrer fotografischen Technik fest, um anschließend die Baguette-Tasche zu zieren, die 1997 von Silvia Venturini Fendi entworfen wurde.


Die FENDIFRENESIA Yellow Kollektion wurde im Dezember 2019 in Miami auf der internationalen Messe für zeitgenössische Kunst Art Basel Miami präsentiert.

Maison Francis Kurkdjian Paris
Maison Francis Kurkdjian Paris
Maison Francis Kurkdjian Paris
Maison Francis Kurkdjian Paris

Weitere Diskurse